Als "überaus erfolgreich" bezeichnete der Landesvorsitzende der hessischen Senioren Union, Norbert Kartmann, den Verlauf der Bundesdelegiertenversammlung der Senioren Union Deutschlands Ende vergangener Woche in Schwerin.

"Aus hessischer Sicht war insbesondere die Wahl des neuen Bundesvorstands ein großer Erfolg, denn wir konnten alle unsere Ziele erreichen und sind nun mit insgesamt vier Personen im Bundesvorstand vertreten", erklärte Kartmann. So wurde der stellvertretende Bundesvorsitzende Alfons Gerling aus Frankfurt ebenso in seinem Amt bestätigt wie Dr. Gerhard Schier aus Gelnhausen als Schriftführer des Bundesverbands. Neu in den Vorstand gewählt wurde die Kasselerin Doralies Schrader, sie ist nun Beisitzerin. Kartmann selbst ist als Landesvorsitzender ebenfalls Vorstandsmitglied der Bundes-Senioren.

ZUR BILDERGALERIE

 

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag