Die Landesvereinigung Hessen der Senioren-Union trauert um ihr langjähriges Mitglied und Landesschatzmeister Hans-Dieter Schnell aus Frankfurt am Main.

"Hans-Dieter Schnell war ein engagierter Christdemokrat und hat sich durch sein langjähriges Wirken große Verdienste um das Gemeinwesen erworben. Er hatte immer die Interessen und das Wohl der Mitbürgerinnen und Mitbürger im Blick. Der Landesvorstand der Senioren-Union hat ihn sehr geschätzt und wird ihn nie vergessen. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau und seiner Familie", so der Landesvorsitzende der hessischen Senioren-Union, Norbert Kartmann MdL.

Schnell wurde am 27. Februar 1939 in Frankfurt am Main geboren und verstarb am 13. November 2016. Nach dem Wirtschaftsabitur absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann und arbeitete in diesem Beruf, bevor er eine Tätigkeit in der elterlichen Großhandlung übernahm. Im Anschluss arbeitet er als Angestellter im Versicherungsaußendienst. Hans-Dieter Schnell trat 1970 in die CDU ein und war unter anderem Schatzmeister der Senioren-Union Hessen. Von 2006 bis 2008 war er Mitglied des Hessischen Landtages.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag